Lernen Lehren: Yarava

2002 kam ich dank einer Einladung meines Freundes Ali Gorji nach Teheran und lernte dort unter anderem Shahrokh Khajenouri kennen. Durch ihn kam ich einige Jahre später in Kontakt mit der 2001 gegründeten Yarava Music Group, die unter schwierigen Bedingungen vielfältigste Aktivitäten in aktueller Musik und Kunst unternimmt. Ich habe von diesen Veranstaltungen neu gelernt, wie neue Musik stattfinden kann und sollte, und ich bin froh, dass ich in diesem Rahmen einige eigene Aktivitäten entfalten kann.


TIEMF 2019

Workshop zu FFT in Csound 21. und 24. Juli 2019. Der Workshop fand online statt.
PDF (english)   Examples (zip)

TIEMF 2018

Workshop über Granularsynthese in Csound im Rahmen des von der Yarava Music Group und der Universität Teheran veranstalteten zweiten Tehran International Electronic Music Festival 2.-4. September 2018.
Materialien

Workshop 2017

Auf Einladung von Sara Abazari (Universität Teheran) gab ich 16.-19. Dezember einen Einführungskurs in Live-Elektronik mit Csound für Studierende der Universität.

TIEMF 2017

Im Rahmen des von Yarava veranstalteten ersten Tehran International Electronic Music Festival gab ich am 29. August ein Seminar zu dem Thema "How to create and develop an instrument for live electronics", gefolgt von einer Master Class Komposition.

Talk 2017

Auf Einladung der Yarava Music Group diskutierte ich am 2. März 2017 mit jungen Komponist*innen meine Gedanken über das Komponieren.

Workshop 2016

Zusammen mit Arsalan Abedian 23.-26. August 2016. Thema: Digitale Klangsynthese und Verräumlichung mit Csound.
Plakat

Workshop über Open Source Software 2015

Der Workshop wurde 12.-16. September 2015 zusammen mit Arsalan Abedian in Negarestan abgehalten. Veranstalter war nicht Yarava, sondern die Universität Teheran; es waren aber einige Mitglieder von Yarava aktive Teilnehmer*innen.
Proposal

Workshop über Open Source Software 2009

Der Workshop wurde am 14. und 15. März 2009 unter Mitwirkung von Shahrokh Khajenouri und Kiawasch Sahebnassagh abgehalten. Zu den Teilnehmern gehörten unter anderem Reza Korourian und Arsalan Abedian.
Tag 1   Tag 2